Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Scharfe Fotos mit der Digitalkamera

Eigentlich wollte ich ja Fotos fürs Buch machen. Aber es hat dann doch deutlich mehr gebracht (und Spaß gemacht), verschiedene Lichtsetups in der Praxis auszuprobieren, die Ideen aller Mitstreiter in einen Topf zu werfen und zu sehen, was daraus entstehen kann.

Gruppenfoto von der Blitz-Session

Dazu habe ich erstmals die YongNuo-Blitze ernsthaft eingesetzt und festgestellt, dass die den Nikon SB-900 für die Verwendung mit den YongNuo-Funkauslösern in nichts nachstehen, außer der Erreichbarkeit des Ein-/Ausschalters. An die Anzeige musste ich mich kurz gewöhnen, dafür waren alle Einstellungen klar und schnell mit wenigen Tastendrücken erreichbar, sogar einfacher als beim Nikon.

Wir beleuchten Nils Schuhe
(Nils Schuhe)

Nebenher haben wir festgestellt, dass sich manche Funkkanäle der PocketWizard FlexTT5 und der YongNuo RF-602 gegenseitig stören, was zum Glück mit einem Kanalwechsel bei den RF-602 zu beheben war. Dass die Dipschalter am RF-602 leider nur mit sehr spitzen Fingernägeln oder Werkzeug verstellbar sind. Dass Auslösung per optical slave verdammt unzuverlässig ist. Und das Licht im Foto gut aussieht. Naja, zumindest gut aussehen kann.

Blitze im Bild können auch gut aussehen. Genau wie Thorben.
(Thorben Dittmar von Roikier[media].de)

Das war jetzt bei weitem nicht so systematisch wie die "Fünf Lichtquellen für ein Portrait"-Session, aber dafür sehr kreativ. Vor allem hat es wieder mal viel Spaß gemacht, und ich denke alle Teilnehmer haben was draus mitnehmen können - mal sehen, wann die nächste Session kommt. Und was für ein Thema sie bekommt, denn das hilft beim ausprobieren echt weiter.

Birgit hat aus ein paar Fotos und Videoschnipseln einen Video-Eindruck von dem Tag gemacht:

Veröffentlicht am Mi, 16. Nov 2011, 08:32 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Witzig und spannend(Diskussion)
Christian schrieb am Mo, 21. Nov 2011, 18:40

Wenn man sich mit Sam trifft, dann darf man sicher sein: es wird witzig und man wird keinesfalls dümmer, ganz im Gegenteil. Die Mischung aus Technik und der versammelten Truppe war eine großartige, wir hatten viele Möglichkeiten zum ausprobieren, nachstellen, nachdenken, am Kopf kratzen und Licht aufgehen lassen - im wahrsten Sinne des Wortes. Jeder konnte seine eigenen Wünsche und Fragen vorbringen und gemeinsam sind wir der Frage auf den Grund gegangen "wie geht das?". 

Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Mal :-)


Sam schrieb dazu am Mo, 21. Nov 2011, 21:05

Nachdem ich grad etwas Video gesehen hab, hätte ich sogar schon ein Thema für ein nächstes Treffen: Wir bauen die Licht-Setups von Peter Hurley nach.

Allerdings müsste man dafür auch passendes Equipment zusammensammeln. Aber Cine-Flo's kann man bestimmt auch mal in HH mieten und das bei Bäsmann machen.


Christian schrieb dazu am Mo, 28. Nov 2011, 22:26

Wäre mal ne Maßnahme.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.