Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbräume & Farbmanagement

Besserer Displayschutz für die Nikon D800

Bei meinen Nikon DSLRs war bisher immer ein Displayschutz hinten auf dem Gehäuse aufgeklemmt. Also ein durchsichtiges Stück Plastik, dass das Kameradisplay abdeckt, um es vor Kratzern zu schützen.

Diesen Displayschutz habe ich grundsätzlich entfernt und im Originalkarton gelagert, weil er mich nervte. Ich finde ihn immer noch häßlich, das Display wird durch ihn schwerer zu sehen und überhaupt, wozu brauch ich einen Displayschutz??

Diese Woche habe ich aus anderen Gründen einen Displayschutz aus Glas bekommen, der genau wie der originale von Nikon hinten auf das Gehäuse geklemmt werden kann.

Glas-Displayschutz für die Nikon D800

Und ganz ehrlich, dieser Displayschutz gefällt mir viel besser als das von Nikon mitgelieferte Plastikteil. Noch besser sollen wohl "Glasplatten" sein, die direkt auf die Scheibe gesetzt werden und ohne Klebstoff dort verbleiben. Da kommt dann auch kein Staub mehr hinter die Scheibe.

Glas-Displayschutz an der Nikon D800

Mitgeliefert war auch noch eine kleine Scheibe für das obere Kameradisplay, die ich allerdings noch nicht probiert habe, da ich das Teil ja nicht als Schutz für die Kamera gekauft habe, sondern für einen anderen Zweck. Doch dazu morgen mehr.

Gekauft habe ich ihn als bessere Halterung für den Zacuto Z-Finder

(*) Dies ist ein affiliate Link - wenn ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision ab - euer Preis ändert sich dadurch nicht.

Veröffentlicht am Fr, 15. Feb 2013, 19:53 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.