Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Sebastian Krüger von Shoot-My-Wedding schickte mir ein tolles verstecktes Lightroom-Feature:

Ich bin heute (nach über 2 Jahren Lightroom-Nutzung) auf die Möglichkeit gestoßen,
Bilder per Drag & Drop zu importieren. Kannte ich bisher nicht.

Es kommt bei mir öfter vor, dass ich einzelne Bilder kurz in Lightroom bearbeiten
will, ohne dass sie langfristig archiviert werden.
Da nervt es sehr, sie über den normalen weg ("Importieren") ausfindig zu machen, wenn sie z.B. in einem Temp-Verzeichnis liegen.

Wie genial, dass es per Drag&Drop geht. LR öffnet daraufhin den Import-Dialog, und
markiert genau die Bilder in dem Verzeichnis, so dass ich nur noch auf OK klicken muss.

Gut möglich, dass das einige andere auch noch nicht kennen. Von daher vielleicht ein Tipp für deine LR4 Obscura-Reihe?

PS: Der Tipp funktioniert übrigens nur im Bibliotheksmodus.

Und einen Screenshot hat er auch mitgeschickt:

Import per Drag'n'Drop

Nicht nur vielleicht, sondern sogar ganz sicher ein super Lightroom-Feature, das ich selber noch nicht kannte! Habs gleich mal ausprobiert und für sehr praktisch empfunden. Nicht nur, um Fotos zu importieren, sondern auch um mal rumliegende Raw-Fotos kurz im Import-Dialog anschauen zu können (diese Raw-Plugins für Windows mag ich nicht).

Vielen Dank an Sebastian für diesen Tipp!

Veröffentlicht am Mo, 30. Apr 2012, 21:55 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.