Pakete von Whitewall
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

[update] Whitewall hat die von mir bemängelten Punkte verbessert!

Fotografie macht mir erst richtig Spaß, wenn ich meine Fotos auch mal in Groß an eine Wand hängen kann. Dank Umzug haben wir im Moment freie Wände, und machen uns so langsam Gedanken, wie wir diese gestalten könnten.

Mir ist dabei wichtig, dass es auch an der Wand gut aussieht, und es gibt ein paar Dinge, die mich da stören:

So hatten Poster-Abzüge, die ich bei Pixum bestellt hatte, zum Beispiel völlig flaue Farben, die in keinster Weise dem Original entsprachen - das wirkt an der Wand natürlich auch Flau.

Fotos hinter Glas finde ich nicht ansprechend: irgendwas spiegelt sich immer im Glas, nicht schön.

Foto-Leinwände auf Keilrahmen sind ganz hübsch, haben aber oft eine recht grobe Struktur, und bei mir bekam die Farbe auf der Leinwand auch schon mal Risse - dies wäre eine Option, ich suche allerdings noch nach weiteren.

Als ich zufällig bei Kwerfeldein über Whitewall stolperte, mit ihrer irre aufwändig gestalteten Webseite, war mir klar, die muss ich mal ausprobieren. Also mal eigens ein paar Fotos für diesen Zweck gemacht, hochgeladen und Probebilder bestellt.

So weit ich das bei Whitewall gesehen habe, gibt es drei grundsätzliche Arten von Bildveredelung: Abzug mit Schutzfolie drauf, Abzug mit Acrylglas drauf und Leinwand. Leinwand kenne ich von anderen Dienstleistern, also einmal Bild auf Aluplatte mit UV-Schutzfolie und einmal mit Acrylglas bestellt, um zu sehen, wie diese Oberfläche wirkt.

Preislich ein teurer Spaß: für zwei kleine Bilder (30x40cm) und einen Fotoabzug kommen gut €100 zusammen, aber schon die Webseite zeigt ja deutlich, das Whitewall kein Billig-Anbieter ist.

Bei der Bildauswahl hing die Webseite manchmal etwas, fing sich aber mit ein paar hin und her Klicks wieder. Überraschungen gab es nur bei der Bestellung: Für den Bankeinzug wollte Whitewall nicht nur die übliche Bankverbindung, sondern auch noch den Ort, an dem die Bank sitzt - fühlt sich für mich nach einem praxisfernen Programmierer an, der meinte er müsse das unbedingt haben.

Die nächste Hürde fühlte sich nach einem Marketingfuzzy an, die in sich ja nicht doofe Frage: "wie sind sie auf unser Angebot aufmerksam geworden".

Ich hab sogar kurz reingeschaut, Kwerfeldein gab es in der Auswahl nicht, also hab ich das Feld ignoriert - was passiert? Die Webseite will die Bestellung nicht annehmen, weil ich das Feld nicht ausgefüllt habe.

"Sie müssen uns sagen, wie sie zu uns gefunden haben, sonst können wir ihnen nichts verkaufen". Warum denn das bitte?

Na gut, noch mal in das Feld geschaut. Kwerfeldein gibt es immer noch nicht. Es gibt auch keinen Eintrag "Blog". Und sogar ein Eintrag "Sonstige" fehlt. Also wähle ich irgendwas aus, und frage mich, was für eine völlig schwachsinnige Statistik hier wohl rauskommen wird, wenn man gezwungen wird, eine Auswahl zu treffen, unter Möglichkeiten, die keine Sonderfälle zulassen.

Etwas angenervt von einer Pflichteingabe, die dank kurzsichtigen Denkens unnütz ist, schreibe ich im Affekt eine etwas überzogene Beschwerdemail an Whitewall, die einzige Reaktion darauf ist ein automatisiertes Antwortschreiben.

In der Bestellbestätigung kündigt Whitewall an, die Bestellung innerhalb von ca. 3 Wochen zu bearbeiten, und mir eine Bestätigung zu schicken, sobald mein Paket auf Reisen geht.

Ziemlich genau 2,5 Wochen später bekomme ich die spitzenmässig verpackten Bilder, was weder vorher noch hinterher kam, war die Versandbestätigung.

Nicht nur die Verpackung, auch die Qualität der Bilder ist super!

Für mich habe ich dabei gelernt, dass ich auch Fotos hinter Acrylglas nicht mag, weil Glas nun mal immer spiegelt, während mir das Bild mit matter UV-Schutzfolie sehr gut gefällt, dieses Verfahren ist derzeit mein Favorit für Wandbilder.

Schutzfolie oder Acrylglas

Werde ich wieder bei Whitewall bestellen?

Ich werde mir erst mal andere Möglichkeiten ansehen. Die Qualität ist zwar super, hat aber auch ihren Preis, und Webseite und Service haben ihre Kinken, was ich bei in diesem Hochpreissegment nicht erwartet hätte.

[update] Whitewall hat die von mir bemängelten Punkte verbessert!

Veröffentlicht am Mi, 11. Mär 2009, 11:08 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.