Hemdenstoff
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Die Geldbörse leert sich, wie üblich wander ich zum Geldautomaten, gib ihm Karte, Anliegen, Geheimzahl und den Wunschbetrag, das Gerät freut sich, gibt mir meine EC-Karte zurück, sagt mir ich solle mein Geld entnehmen, rödelt rum. Rödelt mehr. Rödelt noch ein wenig. Rödelt weiter. Rödelt und rödelt und rödelt.

Was nicht kommt, ist Geld. Stattdessen kommt nach einiger Zeit die Meldung "ihr Auftrag konnte aus technischen Gründen nicht ausgeführt werden". Kurz danach befindet sich der Automat wieder im Ausgangszustand "Bitte führen sie ihre Karte ein".

Noch mal geb ich diesem Automaten meine Karte nicht. Weiter ins Büro, Online-Banking: Erfahrungsgemäß sind Abhebungen an den Postbank-eigenen Geldautomaten immer sofort Online zu sehen, und siehe da, auch diese Abhebung ist bereits abgebucht. Abgebucht, und nicht zurückgebucht.

Nicht gut.

Also bei der Hotline angerufen, dem Automat was vorgesungen weil ich nicht vor habe Telefon-Banking zu machen (habe ich überhaupt eine Telefon-Banking PIN?). Der Automat gibt auf, erzählt mir dass er mich mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbinden wird (yeah, the Power of Singing!), klickerklacker tututut. Hä, aufgelegt? Gleich noch mal versuchen, dem Automat eine Geschichte erzählen bringt ihn umgehend wieder dazu mich verbinden zu wollen, klackerklicker und Stille … Nichts mehr. Kein Geräusch. Na gut, einen noch, die Geschichte die ich dem Automaten erzähle wird schon etwas generverter, er verbindet mich, tüdelütüüü und wieder Stille.

Ich hab die Schnauze voll, geh ich halt zur Postbank um die Ecke, warte dort ewig bis ich dran bin, klage mein Leid mit dem Geldautomaten, er fragt nach meiner Kontonummer, schaut auf meine Kontobewegungen, und siehe da, das Geld ist bereits zurückgebucht.

Och menno, hätte mir das Online-Banking das nicht schon in der Firma zeigen können?

Wenigstens kam ich so dazu, meine Adresse wegen Umzug zu ändern und zu fragen, was sie zur Anlage einer Mietkaution anbieten könnten (Einen Bausparvertrag mit 4% Zinsen bei €80 Kosten, falls es wen interessiert).

Veröffentlicht am Mi, 03. Dez 2008, 22:00 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.