Strobist-Kit
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

(zum Inhaltsverzeichnis der Anleitung für entfesseltes Blitzen)

Dank einer E-Mail von Felix kam mir am Wochenende der folgende Gedanke:

Wenn jetzt mein komplettes Zubehör fürs entfesselte Blitzen weg wäre, ich mir alles von Grund auf neu zulegen müsste, was würde ich kaufen?

Das mindeste was ich mir zulegen würde wäre ein Blitz, Funkauslöser, ein leichtes Kamerastativ, einen Schirmhalter und einen Durchlichtschirm.

Strobist-Kit

Honl-Stuff

Als nächstes würde ich mir einmal das komplette Sortiment von David Honl Photo kaufen: Grids, Snoots, Gobos, Gels, Speedstraps. Einzig für seine Schutzhüllen hatte ich bisher keine Verwendung. Wer Lust und Zeit zum basteln hat, kann sich diese Dinge auch recht gut selber bauen.

Wenn ich nach diesen Einkäufen noch Geld über hätte, würde ich mir eine zweite mobile Lichtquelle zulegen, also einen zweiten Blitz, diesmal ein kleines Lampenstativ wie das Manfrotto 001, und vermutlich noch einen Schirmneiger und Schirm.

Ich würde auch wieder eine Softbox kaufen, um bei Portraits eckige Reflektionen in den Augen zu bekommen, mir gefallen die einfach besser (ist natürlich Geschmackssache), diesmal aber gerne etwas größer als 38x38cm.

Oder ich würde einen Sun-Bouncer von California Sunbounce ausprobieren, mit einem oder mehreren Flashbrackets, statt einer Softbox. Im Gegensatz zu den meisten Softboxen sind die Sun-Bouncer sehr portabel, ich kann nur nicht einschätzen ob ich damit gleichmässiges Licht hinbekommen würde.

Nach all diesen Dingen kommt, völlig klar, eine dritte und vielleicht auch noch eine vierte Lichtquelle, und das wäre auch der Zeitpunkt wo ich mir auch ein größeres Lampenstativ wie das Manfrotto 004 zulegen würde. Zum einen wegen der Höhe von knapp 4m, die es ermöglicht das Licht auch mal von oben kommen zu lassen, zum anderen für große Durchlichtschirme mit 150cm Durchmesser, die ein sagenhaft weiches Licht ergeben, die aber zu schwer für die kleinen Lampenstative sind. Und mit zweien dieser Stative, einer Querstange und einigen Metern Stoff kann man sonst auch einen mobilen Hintergrund aufbauen.

(zum Inhaltsverzeichnis der Anleitung für entfesseltes Blitzen)

Veröffentlicht am Mi, 09. Jul 2008, 07:28 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.
Diskussion zu "Mein Strobist-Starter-Kit wäre..."
Antworten
Letzte Antwort
Leichtes Gepäck
von R. Ramer am Sa, 13. Aug 2011, 15:00
1von Sam
Sa, 13. Aug 2011, 23:11

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.