Ein Engel
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Der Zufall hat es mal wieder gut mit mir gemeint: über Ecken bekam ich zu Hören, dass die Engel-Convention in Eckernförde jemanden suchte, der ein paar Stunden als Übersetzer für ein Seminar einspringen könnte.

Offen wie ich für neues bin, war ich natürlich sofort interessiert, hab mir aber vorsichtshalber erstmal angehört wer und was dort eigentlich übersetzt werden soll. Dank Internet hatte ich dann auch direkt Zugriff auf Hörbeispiele von Cecilia Sifontes, um deren Seminar es ging, und war angetan. Sie spricht ein sehr klares Englisch, und ihre Aussagen mochte ich auf Anhieb.

Entsprechend war ich also letzten Sonntag in Eckernförde, und habe ein teilweise gechanneltes Seminar von Cecilia Sifontes ins Deutsche übersetzt.

Ich wusste vorher nicht mal so recht, von was das Seminar eigentlich handeln würde, und hatte auch wenig Ideen wie ein gechanneltes Seminar wohl aussehen könnte, daher würde ich normalerweise so ein Seminar auch nicht besuchen: ich wüsste schlicht nicht warum.

Im Prinzip war es ein Vortrag mit Meditationen und der Möglichkeit Fragen zu stellen. So wie ich das verstanden habe, hätte es aber genauso gut ein Praxis-Workshop sein können, die Entscheidung welche Form genau das Seminar annimmt, schien mir recht spontan und intuitiv gefallen zu sein.

Das Übersetzen hat mir viel Spaß gemacht, und obwohl ich, von meinem eigenen Gefühl her, noch weit weg davon bin, ein guter Übersetzer zu sein, waren die Teilnehmer zufrieden, und Cecilia fragte mich, ob ich bereit wäre mal wieder für sie zu übersetzen. Vor allem wohl wegen meiner sehr ruhigen Art zu übersetzen, die gut zu ihren Themen passt.

Zum Inhalt kann ich erstaunlich wenig sagen - ich habe zwar jeden Satz übersetzt und somit ausgesprochen, war aber immer Aufmerksam für den nächsten Satz, so dass ich keine Zeit hatte über Aussagen nachzudenken oder mir viel zu merken.

Insgesamt geht es Cecilia, den Wesen die sie Channelt, und damit auch in dem Seminar darum, die Menschheit auf eine höhere Ebene des Bewusstseins zu bringen, konkret die Menschen dazu zu bringen, tolerant und offen zu sein, sich nicht mehr als einzelne Menschen zu sehen, sondern als eine gesamte Menschheit, und in diesem Sinne eben nicht nur egoistisch für sich selber zu handeln, sondern so wie es für einen selber und alle zusammen am besten ist.

Sehr wichtig ist ihr auch Toleranz und Offenheit für alle Lehren, seien es Religionen, Heilmethoden, oder anderes. In diesem eher esoterischen Kreis von Teilnehmern, hat sie sich ganz klar auch für unsere klassische Medizin ausgesprochen, die ja in esoterischen Kreisen sonst eher verpönt wird. Ihr ist sehr wichtig, dass jeder zwischen all den Methoden die wählen kann, die sich für ihn richtig anfühlt, in die er Vertrauen hat, und nicht von außen in eine gedrängt wird. Dafür dass alle Religionen, Heilmethoden, … friedlich und in Eintracht nebeneinander her existieren dürfen, genau wie alle Menschen.

Veröffentlicht am Fr, 11. Jul 2008, 07:19 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.