Springende Rock-n-Rollerin
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Samstag haben wir die Rock'n'Roll Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein und den Nordcup fotografiert. Stattgefunden hat die Veranstaltung in der Sporthalle der Fördeschule in Flensburg.

Das schwierigste an diesem Foto-Shooting war das Licht. Die normale Beleuchtung der Sporthalle waren Neon-Röhren, die ein eher grünliches Licht ergeben, aber die Turnierfläche wurde von Bühnenscheinwerfern aus den Ecken beleuchtet, die eher warmes Licht von sich gaben.

Von den voreingestellten Weißabgleichen zu Neon oder Tungsten passte keiner, denn es kam noch ein Faktor hinzu: der grüne Hallenboden reflektierte sehr viel Licht auf die Tänzer, die entsprechend auch eher grün aussahen.

Da ich für einen manuellen Weißabgleich vor Ort weder Zeit noch Material noch Möglichkeit hatte (geht doch mal bitte von der Tanzfläche, ich muss mal da hin), war ich froh dass ich immer in RAW fotografiere. Mit Hilfe von SilkyPix Weißabgleich-Tools für Hautfarben und eines Monitors der die Farben zuverlässig anzeigt war es kein Problem im Nachhinein den passenden Weißabgleich für die Fotos zu finden:

ohne/mit angepasstem Weißabgleich

Interessanterweise ergab ein Weißabgleich an den weißen Teilen der Kostüme schreckliche Ergebnisse, ohne die Möglichkeit über Hauttöne einen Weißabgleich zu machen hätte ich da sehr lange manuell den Weißabgleich probieren müssen, so reichte ein einfacher manueller Feinschliff des sehr guten automatischen Ergebnisses.

Veröffentlicht am Di, 29. Apr 2008, 08:48 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.