Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Nachdem ich mal wieder die nicht ganz korrekte Darstellung meines Notebook-Monitors genau in die falsche Richtung ausgeglichen (und damit verschlimmert) habe, fiel die Entscheidung:

Ein externer Monitor mit besserer Farbdarstellung muss her! Meine dicke 21" Röhre habe ich ja aus Platzmangel abgegeben, es sollte also ein TFT werden, und natürlich ein Eizo, denn einmal an einen guten Eizo gewöhnt kann ich mich mit anderen Monitoren nicht mehr anfreunden.

Und wo ich schon dabei bin, warum eigentlich nicht auch eine Monitorkalibrierung mitnehmen, die sind doch inzwischen auch bezahlbar.

Mein Plan war mir einen kleinen 15" Eizo L568 zu holen, den ich bereits auf Arbeit habe und der Farben und Kontraste sehr schön darstellt, und den es auf Ebay schon unter €150 gibt.

Bei den Geräten zur Farbkalibrierung dagegen blickte ich überhaupt nicht durch, ich kenne auch niemand der selber Farbmanagement betreibt, um also einen Einstieg in die Materie zu kriegen wandte ich mich an einen Verkäufer der einen guten Eindruck machte: www.lifefoto.de.

Es passiert was passieren muss: nicht nur rät er mir zu einer für mich passenden Kalibrierung ("kauf nicht die alte Hardware-Version, aber von der neuen reicht für deine Zwecke die einfache Variante"), einem Spyder3 pro, nein, er vermittelt mir auch noch einen Eizo CG19 mit Hardwarekalibrierung (ja wenn schon, denn schon, gell).

Damit bin ich jetzt stolzer Besitzer eines Monitors mit Hardwarekalibrierung, und war als erstes ziemlich schockiert *wie stark* der Unterschied zwischen meinem Notebook-Monitor und dem Eizo ist. Erst jetzt ist mir richtig deutlich bewusst geworden, dass ich am Notebook die Farben eher geraten als gesehen habe.

Traumhaft! Jetzt hab ich natürlich noch einiges am Umstellung vor mir, denn die Kalibrierung des Monitors ist ja nur der Anfang eines Farbverbindlichen Ablaufs, aber auch schon so ist es ein himmelweiter Unterschied - endlich wieder farbig und nicht mehr bunt.

Veröffentlicht am Do, 24. Apr 2008, 07:20 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.