Sam Jost
radeldudel.de durchsuchen:
Farbräume & Farbmanagement

(zum Inhaltsverzeichnis der Anleitung für entfesseltes Blitzen)

Was ist entfesseltes Blitzen?

Den Blitz zu entfesseln bedeutet in der Fotografie, den Blitz von der Kamera zu entfernen. Also weder mit dem eingebauten Kamerablitz zu fotografieren, noch mit einem direkt auf der Kamera befindlichen Aufsteckblitz, sondern stattdessen den Blitz von der Kamera zu entfernen, so dass das Licht aus einer anderen Richtung als von der Kamera kommt.

In dem Moment, wo der Blitz sich nicht mehr direkt bei der Kamera befindet, spricht man vom entfesselten Blitzen.

Rose im Sonnenuntergangslicht

Warum sollte man das können? 

Licht ist bei Fotos ein wichtiger Faktor. Logisch, denn ohne Licht wär das Foto ja nur Schwarz. Gute Innenarchitekten und Innenausstatter machen sich viel Gedanken ums Licht: wo kommt es her, wie kommt überall was hin, was wirkt gemütlich. Genauso ist Licht sehr wichtig für Läden, damit die Ware gut aussieht, für Kneipen, damit es gemütlich ist, für Büros für vernünftiges Arbeiten, auch in unseren Wohnräumen legen wir viel Wert auf gutes Licht und besonders bei Konzerten und Film wird sehr viel Wert auf das Licht gelegt.

Wo so viel Überlegungen und Wert auf das vorhandene Licht gelegt wurde, ist es eine gute Idee, sich an diesem Licht zu orientieren.

Doch es gibt auch genug Stellen, wo das vorhandene Licht einfach nur fürchterlich ist. Wo entweder gar keine Überlegung in die Lichtsetzung geflossen ist, wo Licht ausgefallen ist, wo warme Glühbirnen durch hässlich grün leuchtende Energiesparbirnen ausgetauscht wurde, wo nur minimales Licht und das auch noch hinter den Leuten ist, oder wo wir einfach Fotos an einer Stelle machen wollen, die in dieser Form nie dafür geplant wurde.

Für diese Fälle, wo das vorhandene Licht uns nicht gefällt, es nicht zu dem passt, was wir für unser Foto brauchen, ist es super, wenn wir unser eigenes Licht setzen können.

Der transportabelste Weg, eigenes Licht zu setzen, sind entfesselte Blitze.

Natürlich wären richtige Lampen, also Dauerlicht, einfacher. Man würde sofort sehen, wohin das Licht fällt, was für Auswirkung es auf das Foto hat. Doch eine Lampe mit der Leistung, die ein kleiner Blitz aufbringen kann, ist groß und wiegt ein Vielfaches, lässt sich also nicht so einfach irgendwo platzieren. Dazu braucht jede solche Lampe einen Stromanschluss oder eine richtig dicke Batterie, sie entwickelt meist viel Wärme, alles Faktoren, die den Einsatz von Dauerlicht problematisch machen und die bei den kleinen Aufsteckblitzen nicht auftreten.

Daher lohnt es sich, das entfesselte Blitzen mit den kleinen Blitzen zu lernen.

(zum Inhaltsverzeichnis der Anleitung für entfesseltes Blitzen)

Veröffentlicht am So, 27. Nov 2011, 08:46 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.
Diskussion zu "Strobist/Entfesselt Blitzen - Was ist das, warum lohnt es sich das zu lernen?"
Antworten
Letzte Antwort
Helfer in der Not
von R. Ramer am Mo, 19. Dez 2011, 11:57
3von Sam
Fr, 23. Dez 2011, 22:19

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.