Kamillenteebeutel
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Dieses Jahr fiel Weihnachten für mich mal sehr beschaulich aus: am 24. Dezember wachte ich morgens um 6 Uhr mit Durchfall auf, zu dem sich im Laufe des Tages noch Erbrechen dazugesellte, und die beiden bestimmten dann zusammen meinen oft eher eiligen als heiligen Abend.

So ein Tag der 'Reinigung' ist alle Jahre wieder spannend, jedesmal frage ich mich wo der Körper das denn eigentlich alles hernimmt, da war doch eigentlich schon gar nichts mehr drin, und das eine Glas Wasser kann doch nicht so viel gewesen sein, oder?

Jedenfalls hab ich so mal wieder entdeckt dass mein Lieblingstee erstaunlicherweise Kamillentee ist, ich kein Problem damit habe bei den Familien-Weihnachtsessen am 1. und 2. Weihnachtstag wirklich nur so viel zu essen bis ich satt bin (etwaigen 'nimm doch noch ein wenig'-Aufforderungen zum Trotz), und das Cola gepaart mit Salzstangen einen echt ekligen Geschmack im Mund ergeben (Eis in die Cola hilft ein wenig).

So erfreu ich mich an den ruhigen Weihnachtstagen, arbeite mich durch unseren Bestand an Kamillentee und sinniere über meinen Jahresrückblick.

Veröffentlicht am Do, 27. Dez 2007, 12:20 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.