Menschen von Hinten
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Inzwischen sind wir etwas schlauer was den Einbruch angeht:

Jemand verlief sich wohl eher zufällig als geplant in unseren Garten, stellte vermutlich beim Umschauen fest dass Niemand im Haus war, versuchte die Balkontür einzudrücken was nicht klappte da wir dort von innen einen Holzbalken unter den Türgriff gestellt hatten. Er zerdrückte den Griff der Balkontür, sie blieb aber zu.

Den Spuren im Garten zufolge kletterte er als nächstes auf einen Winkel an der Wand zu einem auf Kipp stehenden Fenster, das er jedoch nicht aufbekam.

Das ebenfalls auf Kipp stehende Badezimmerfenster war durch seine Höhe und etliche Büsche und Sträucher geschützt, der Einbrecher hatte aber Glück und fand eine in der Nachbarschaft herumstehende Leiter mit der er an das Fenster kam, und ein Seil mit dem er den Griff des auf Kipp stehenden Fensters öffnen konnte.

Dann hat er sich wohl in der Wohnung umgesehen, einen Schrank aufgemacht, ein paar Taschen die rumlagen durchwühlt, den Tisch mit unseren Hochzeitsgeschenken durchsucht und wurde dabei wohl aufgeschreckt weil er hörte dass jemand (wir) nach Hause kam.

Daraufhin griff er sich wohl Handy und Kameratasche und flüchtete durch das Fenster durch das er in die Wohnung gekommen war.

Soweit jedenfalls unsere bisherigen Vermutungen.

Ich schreib hier von 'er', es kann natürlich genauso gut eine Frau gewesen sein, oder mehrere Einbrecher.

Veröffentlicht am So, 12. Aug 2007, 13:51 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.