Neubau beim Nolde-Museum
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Online-Banking ist schön - bei meinem Girokonto schau ich regelmäßig online mal rein um zu sehen was da so an Buchungen läuft, vor allem ob vielleicht doch mal was unerwartetes abgebucht wird. Bei der IngDiba habe ich ein Tagesgeldkonto, wo ich nicht so oft reinschaue, denn von Tagesgeldkonten kann man ja kein Geld abbuchen.

Dachte ich.

Heute überkam mich das mal wieder dort reinzuschauen, ohne Grund, und ich war ziemlich überrascht dort eine Bewegung zu sehen die ich nicht erwartet hatte:

Screenshot einer Abbuchung mit Rücklastschrift

Erst sah ich nur jemand hat mir was gutgeschrieben und wunderte mich. Dann dachte ich die IngDiba hätte sich verbucht, das gemerkt und den Betrag wieder zurückgebucht. Der dritte Gedanke war dass da wohl irgendwer versucht hat ob er nicht mal unauffällig ein paar Euro bei mir abzwacken könnte, und erst ein paar Sekunden später kam ich auf die Idee dass sich jemand betrügerisch bei Silverpay mit meiner Bankverbindung angemeldet haben könnte.

Aus Neugierde hab ich am nächsten Morgen mal bei Silverpay angerufen, die Telefonnummer steht ja im Impressum, und den Herrn am anderen Ende leicht keck gefragt 'Wer sind sie und warum buchen sie Geld von meinem Konto ab?'

Er hat mir kurz erklärt dass Silverpay ein Bezahlservice ist, sagte zuerst dass wenn bei mir eine Abbuchung war ich mich wohl online für eine Zahlung angemeldet haben muss, um das zu klären bräuchte er die Transaktionsnummer die bei der Abbuchung steht.

Ich geb ihm die Nummer, er erzählt mir dafür die zugehörigen Daten, stolpert darüber dass als Name ein berühmter Fußballer eingetragen ist. Dazu eine Anschrift in Köln und eine Freenet-Adresse. Er erzählte das viele deren Bankverbindung 'geklaut' wurde den Täter über die E-Mail-Adresse bei ihren ebay-Kontakten fanden. Da bei mir die Bankverbindung auf der Webseite steht wird das wohl eher schwierig.

Üblich sei eine Anzeige gegen Unbekannt um sich gegen Folgekosten zu schützen, wobei er meinte dass Silverpay das in diesem Fall wohl eher nicht verfolgen würde. Insgesamt ein sehr freundliches Telefonat, der Laden gefällt mir. Wir haben meine Bankverbindung einfach mal auf deren Sperrliste setzen lassen da sie ja eh nicht für so einen Bezahldienst nutzbar wäre.

Aus Jux hab ich dem Bankverbindungs-Dieb eine E-Mail geschickt wo ich Frage ob er das in Ordnung findet meine Bankverbindung zu klauen, aber wie zu erwarten war hat er da nicht drauf geantwortet, und das Bild das ich in der Mail verlinkt habe wurde auch nicht von meiner Webseite abgerufen, allerdings kann es auch gut sein dass Freenet die Anzeige von verlinkten Bildern blockiert. Hätte mich auch gewundert wenn da was gekommen wäre.

Diesen versuchten Identitätsdiebstahl habe ich wohl ziemlich unbeschadet überstanden, aber ich sollte meine Bankverbindung wohl doch wieder verschwinden lassen ;)

Veröffentlicht am Sa, 26. Mai 2007, 17:19 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.