Herbstblatt in einem Maschendrahtzaun
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Ich finde die User Access Control (UAC) in Windows Vista eine völlig geniale Sache: Immer mehr Musik-CDs enthalten aktive Inhalte oder gar für das System schädliche Rootkits die sich unter XP einfach ungefragt installieren konnten, und selbst von aus der Videothek geliehenen Video-DVDs konnten sich ungefragt und unbemerkt Programme installieren die den Rechner unstabil und einige Funktionen unbenutzbar machten.

Wenn man in einem Windows Vista mit aktiviertem UAC eine solche CD oder DVD einlegt kommt statt der automatischen (und eventuell heimlichen) installation nun erstmal eine Abfrage von Windows Vista, dass da jemand etwas installieren möchte was Administratorrechte braucht. Endlich ein Mittel gegen heimliche Hintertürchen oder Systemblockierer das nicht nur gegen Viren aus dem Internet hilft, sondern auch gegen die Versuche der Film- und Musikindustrie unsere Rechner zu manipulieren!

Richtig genial an UAC ist das man damit jetzt sogar ganz ohne Administrator-Rechte arbeiten kann, und bei Bedarf über UAC einen Administrator-Account und Passwort eingibt. Man muss sich also nicht wie unter XP lästig erst als Anwender abmelden, als Administrator wieder anmelden, Programme installieren (oder was auch immer), und dann wieder zurück abmelden und als Benutzer wieder anmelden, sondern gibt stattdessen einfach nur das Administrator-Kennwort ein, die Aufgabe wird mit Admin-Rechten ausgeführt

In der ersten Woche dachte ich noch 'Oh Gott, wie oft kommt das denn noch' - da ich ja all meine Programme so nach und nach installierte, Einstellungen veränderte, ActiveX-Controls installiert wurden, kam ständig die UAC hoch, und so oft wie das kam dachte ich mir das kann doch nicht viel bringen, so gewöhnt man ja jeden Kunden daran das ständig aus Reflex wegzuklicken.

Aber nachdem sich mein Windows stabilisierte, ich meine Programme wieder installiert und eingerichtet hatte, kam das UAC-Prompt deutlich seltener, und ist eindeutig ein richtiger Schritt damit ich als Anwender mitbestimmen kann wer sich auf meinem System installieren darf und wer nicht.

Ich arbeite sowohl auf meinem Heim-Rechner wie auch in der Firma unter Windows Vista jetzt nur noch mit einfachen Benutzerrechten, eben weil das unter Vista so schön einfach geht.

Veröffentlicht am Sa, 16. Dez 2006, 12:25 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.