Seestern als Ornament am Hafenwerk
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Ex-Hobby Lesen06.11.2006

Früher hab ich noch Bücher über Bücher verschlungen, habe wirklich alles gelesen was mir in die Finger kam. Ob es meine Kinderbücher waren, die Bücher meiner Schwester wie Hanni und Nanni oder Bille und Zottel, einige Bücher aus dem Schrank meiner Eltern (auch ein sehr anstössiges dabei), oder die Einführung im Telefonbuch, wenn es gedruckt war, war es lesenswert.Der Buchgeschmack änderte sich im Laufe der Jahre. Als Jugendlicher waren es viele Krimis oder Horrorgeschichten, als Erwachsener wechselte ich dann in den Bereich der Fantasy, später kamen dann eher realitätsnahe Geschichten.

Inzwischen lese ich deutlich weniger, beruflich halt Fachbücher übers Programmieren, Privat in erster Linie Selbsthilfe- oder eher esotherische Bücher. Bücher aus denen ich meine etwas für mich persönlich draus ziehen zu können. Auf Romane bzw. Belletristik habe ich zur Zeit wenig Lust, die Geschichten geben mir zu wenig Denkstoff für mich und meine eigenen Entwicklung, sie sind eher eine Realitätsflucht, und das liegt mir zur Zeit nicht.

Ab und an lese ich aber doch noch mal einen guten Roman.

Veröffentlicht am Mo, 06. Nov 2006, 13:32 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.