Hausboot vorm Werftkontor
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Wäre Heute der letzte Tag meines Lebens, würde ich dann das tun wollen was ich heute tun werde?
Wenn ich mir auf diese Frage zu viele Tage in Folge die Antwort 'Nein' gebe weiß ich dass ich etwas ändern sollte.

Das ist ein von mir frei übersetztes Zitat aus einer Rede von Steve Jobs, die mir über ein Posting Kathie Sierra in die Hände fiel. Im übrigen eine lesenswerte Rede, wie ich finde.

Ich antworte viel zu oft mit 'Nein'. Das kommt mir nicht besonders schlimm vor da ich das Gefühl habe auf dem richtigen Weg zu sein, ab und an irritiert es mich aber so gar nicht zu wissen wo dieser Weg eigentlich hinführen soll. Außerdem ist es leicht 'Nein' zu sagen, aber verdammt schwer rauszufinden was ich stattdessen tun würde. Im Bett bleiben? Wohl kaum.

Für mich steht fest das alles was passiert seinen Sinn und seine Richtigkeit hat, egal ob ich es verstehe oder nicht. Später mal wird es Sinn machen dass ich mich die letzten Jahre immer mehr zurückgezogen habe. Vermutlich schafft das Raum für neues, mir wichtigeres. Man wird sehen. Grade jetzt bei der WM, wo alles in Gruppen vor dem Fernseher sitzt, fällt es mir besonders auf dass ich nicht 'dazugehöre', vor allem weil ich mir auch keine Gleichgesinnten gesucht habe. Irgendwann werde ich den Sinn erkennen.

Um weiterzukommen versuche ich mich von meinen Emotionen leiten zu lassen. Von Stimmungen. War ich auf einer Tanzveranstaltung, eínem Turnier, als Beobachter, war ich hinterher immer überdreht, voller Energie, richtig gut gelaunt. Also baue ich das Tanzen wieder aus,

Dazu die Leute die mir so begegnen, die ich neu kennenlerne: Engel-Medien, Reiki-Meister, Wunderheiler, alternative Therapeuten (ist echt nicht böse gemeint euch hier in einen Topf zu werfen). Seit ich mich mehr für Esotherik interessiere treffe ich auch viel mehr Menschen die etwas, mal mehr mal weniger, damit zu tun haben. Oder welche die auch dafür offen sind.

Noch ergibt das alles kein Muster, noch ist der Weg ziemlich holprig, kostet eine Menge Energie und bringt kaum neue. Wird Zeit dass ich wieder etwas finde was mir Energie bringt, vielleicht ist Tanzen ja der richtige Weg. Ich hoffe ich versteif mich da jetzt nicht zu sehr auf einen einzelnen Strohhalm, sondern finde mehr in der Richtung was mir gut tut.

Veröffentlicht am Mi, 05. Jul 2006, 12:51 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.