Ganz viele Tänzerbeine
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Um meinem Blutdruck etwas mehr Chancen zu geben bin ich letztes mal abwechselnd eine Runde gelaufen und eine gegangen. Ich hab nicht besonders aufmerksam gezählt, schätze es waren jeweils acht Runden, also gut 6km.

Ich hatte immer noch sehr schlecht durchblutete Hände, aber nicht mehr so starke Probleme mit dem Kopf oder Schwindelgefühlen, da ich mich beim gehen wieder erholen und meine Atmung beruhigen konnte.

Das hat mich auf die Idee gebracht dass vermutlich die Atmung das Problem ist (oder ein direktes Symptom des Problems). Entsprechend werde ich jetzt mal versuchen Laufen und Gehen solange aneinander anzupassen bis ich beliebig dazwischen wechseln kann ohne meine Atmung in Panik verfallen zu lassen. Laufen und gehen abzuwechseln scheint eh eine beliebte Lösung wenn man das Laufen einfach nicht lange genug durchhält.

Veröffentlicht am So, 14. Mai 2006, 12:24 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.