Menschen sitzen im Straßencafe
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Nachdem ich die letzten vier Tage jeden Tag gelaufen bin, und vorgestern zusätzlich einen Sport-Tag eingelegt hab, habe ich heute mal einen Regenerationspause eingelegt.

Dennoch war ich heute morgen draussen, und bin ganz gemütlich am Hafen spazieren gegangen, hab genossen dass man sich selbst früh morgens nicht mehr den A... abfriert, und meinen Beinen die nötige Pause gegönnt.

Noch bin ich auch nicht sicher was wohl der ideale Trainigsrythmus ist. Je nach Belastung, Muskel, und Effektivität der Pause liest man ja was von 4 bis 48 Stunden als mindest-Regenerationszeit. Vereinfacht sehen Trainingspläne oft dreimal wöchentlich trainieren als optimal an, aber meinem Empfinden nach braucht man die 48 Stunden nur bei aussergewöhnlich hoher Belastung. Andererseits, wo fängt die an?

Vielleicht sollte ich nicht übertreiben, mir einfach viermal die Woche laufen vornehmen und gut ist. Den normalen Trainingsplan von dreimal wöchentlich erfülle ich damit, habe trotz des Tages mehr noch genug Regenerationsphasen, und bin nicht jeden Morgen unterwegs.

Ja, ich finde das klingt gut, und vergleichsweise stressfrei. Ich kann dann ja spontan immer noch einmal die Woche ausfallen lassen wenns gar nicht passt, oder das Wetter total daneben ist.

Veröffentlicht am Do, 27. Apr 2006, 06:56 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.