Rock
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Überschlafen

Nachdem ich heute morgen dann ja doch knapp zwei Stunden am Stück geschlafen hab war der restliche Tag eigentlich recht ok, mit zwei kurzen Schlafphasen a zwanzig Minuten um ca 14 und 18 Uhr.

Ich kann schwer sagen wie fit ich war, da ich frei hatte und daher der Tag sehr unüblich verlief. Schätzen würde ich meine Energie tagsüber auf ca 30% des üblichen, also nicht so doll.

Jetzt merke ich aber langsam was alles aus dem Rhythmus läuft: So kleinkram wie Zähneputzen wirft Fragen auf ob das nun vor jedem Schlafen gehen stattfindet, oder zu festen Zeiten, oder nach dem Essen. Überhaupt, Essen ist das schlimmste Problem: Direkt vor einer Schlafphase viel essen ist schon mal keine gute Idee. Anfangs hatte ich ständig Hunger, jetzt vergess ich öfter zu essen - beides hat zur Folge dass ich mich sehr müde fühle, was ich erst auf die Schlafumstellung geschoben hab, mir aber eher ein Problem des Essens zu sein scheint.

Jetzt im Moment fühle ich mich fit und voller Energie, kurz Schlafen und dann was essen ist wohl eine gute Reihenfolge. Bin gespannt wie lange das anhält.

Ein anderer Nebeneffekt ist dass hier bei mir jetzt ständig Licht brennt, der Rechner und Musik läuft. Es lohnt sich einfach nicht das für lächerliche zwanzig Minuten Schlafen auszumachen.

Überschlafen II

Veröffentlicht am Fr, 24. Mär 2006, 06:52 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.