Siemens FMWBA-101 USB Bluetooth Adapter
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Ich fand ja die Idee von Bluetooth schon immer spannend - alle möglichen Geräte miteinander verbinden zu können, und das auch schon drahtlos, und jetzt hab ich mich auch mal überwunden einen Bluetooth-Adapter fürs Notebook zu kaufen, damit ich schon mal mein Mobiltelefon drüber synchronisieren kann.

Der Adapter, ein FMWBA-101 von Fujitsu-Siemens, ist schon mal schnuckelig klein, installation klappte mit der mitgelieferten CD auch problemlos, und auch das Verbinden von Notebook und Mobiltelefon ging auf anhieb.

Aber dann musste ich feststellen dass meine Wünsche an so eine Verbindung wohl etwas unüblich sind: als erstes wollte ich mal über die DSL-Internet-Verbindung des Notebooks E-Mails auf mein Handy abrufen, was ich sonst über GPRS machen würde.

Das ging auf Anhieb nicht, die Verbindungen waren so ausgelegt dass das Notebook über das Handy aufs Internet zugreifen soll, und ich hab auch nicht gesehen wie man das umkehren könnte.

Dabei fand ich aber ein Profil 'headset' und dachte, hey, schick, da kann ich ja das Handy als Headset für Skype-Telefonie benutzen - und schon wieder falschrum gedacht, ich könnte damit den Rechner als Headset fürs Handy benutzen, nicht umgekehrt. Schade.

Also gut, dann eben anders, ich versuch mal das Handy als Modem für den Rechner zu nehmen - doch dann fragt er mich nach einer Telefonnummer, Benutzername und Passwort, etwas was ich für GPRS nicht habe. Ausserdem ist das alles doch schon im Handy eingestellt und funktioniert, kann er das nicht benutzen? Wieder Schade.

In den nächsten Tagen sollte aber mein Bluetooth-Headset kommen, ich denk damit sollten sowohl das Notebook (Skype) wie auch das Mobilofon klarkommen.

[Update] Ich hab nochmal versucht mein Smartphone über Bluetooth, das Notebook und Internet mit unserem Server zu syncen, und nachdem ich verstanden hab dass der Knopf 'connect mit BT' auf dem Smartphone nicht automatisch einen Sync macht, sondern man den danach immer noch manuell starten muss, gehts mit einem Mal. Damit funktioniert jedenfalls schon mal die Synchronisation über Bluetooth!

Veröffentlicht am Sa, 03. Dez 2005, 11:18 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.