Rolph mit verstärkter Sonnenbrille
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Prioritäten29.10.2005

Wichtige Dinge zuerst. Dringende drängeln sich vor. Störungen haben Vorrang?

Manche Sachen sind wichtiger als andere. Manche nur kurzfristig, wie essen und trinken. Manche sehr langfristig, was will ich eigentlich an meinem Lebensabend erreicht haben. Die meisten liegen irgendwo dazwischen.

Oft ist es gar nicht so einfach rauszufinden was einem eigentlich wichtig ist. Ist Arbeit wichtiger als Privatleben? Sicherheit wichtiger als Spaß?

Vieles verschiebt sich auch. Mal kommt einem etwas wichtig vor, und am nächsten Morgen ist es schon wieder unwichtig. Anderes wird im laufe der Jahre wichtiger oder unwichtiger.

Manches ist abstrakt: Gesundheit, Sicherheit. Manches konkret greifbar: ein Auto, Urlaub.

Es ist nicht einfach seine Ziele zu kennen. Seine eigenen Ziele, nicht die von Werbung oder Umgebung eingeredeten. Aber ab und an sollte man sie mal mit der Realität abgleichen. Prüfen ob man sich auf seine Ziele zu oder von ihnen weg bewegt. Und dann den Lebensweg ändern. Oder die Ziele.

Veröffentlicht am Sa, 29. Okt 2005, 03:10 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.