Screenshot von Windows Vista (Aero Glass)
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Ich kann's ja nicht lassen: Da hab ich Arbeit ohne Ende, bin dennoch Privat wieder viel mehr Unterwegs, und dennoch, das reicht ja noch nicht, hab ich beschlossen mein Notebook neu zu installieren.

Die Idee das System mal wieder frisch aufzusetzen hatte ich ja schon länger, ich mach das ganz gerne mal um meine Festplatte von altem Kram zu befreien und gleichzeitig die Programme die ich wirklich benutze auf die neueste Version umzustellen.

Das alleine wäre ja gar nicht so das Problem: Hauptsächlich brauche ich ja Visual Studio, und das zusammen mit dem Betriebssystem ist in knapp zwei Stunden nebenher installiert.

Aber der letzte Kick zur Neuinstallation war ja die Veröffentlichung der Beta 1 von Windows Vista, die laut Longhornblogs problemfrei installiert und läuft, und dazu bereits jetzt Treiber für meine ATI x600 enthält.

Entsprechend hab ich meinen Backup (ja, ich habe eine, nein, zwei Sicherungen meiner Daten) aktualisiert, die Platte formatiert und Windows Vista installiert.
Total Problemlos! Es brachte von sich aus schon die aktuellsten Treiber von ATI mit, hat alle lebenswichtige Hardware sofort erkannt (LAN und WLAN, damit kann man alles andere runterladen).

Und laufen tut es bisher problemlos. Von meinen Programmen hab ich natürlich noch nicht alles installiert, nur Visual Studio 2005 (Juli CTP) und ein wenig Kleinkram wie die Resource Kit Tools und Subversion, aber bisher klappt alles wie man es sich wünscht.

Und jetzt geht’s auf, meine Daten wieder aufspielen und die letzten paar Programme installieren.

Veröffentlicht am Fr, 05. Aug 2005, 03:10 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.