Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Hinterhältig: Erst fährt er uns zur Bahn, dann postet er Fragen. Und ich find auch noch raus warum es total gemein ist wenn die Frage kommt während ich nicht da bin:

mrnearly 10.12.2004 21:25:57
Wo Du dich gerade nicht wehren kannst möchte ich mal anmerken das meine Frage immer noch nicht zufriedenstellend beantwortet wurde. " What the hack MEANS radeldudel? "
These 1 : Du und Graham habt in jeweils telephonischer Gegenwart des Anderen eine Flasche merkwürdiges Malzdestillat ( Fasstärke! ) konsumiert, und Euch über die causale rezidivität der Fähigkeit ein Holzblasinstrument zu spielen bei hinlänglicher Benutzung eines bioenergetischens Transportsystems.

Weitere Thesen :

Nun, weitere Thesen lässt er offen. Bleibt die Frage ob sie nun noch nachgereicht werden, oder ob das eine Einladung für andere ist Thesen zu schreiben oder ob das meine Einladung ist meine 'These' zu veröffentlichen. Nachdem ich nun eine Woche gewartet habe ob noch Thesen nachkommen, egal von wem, und keine kamen vermute ich mal es ist nun an mir was dazu zu schreiben:

Warum radeldudel. Nein, Moment, die Frage war nicht 'warum Radeldudel' sondern 'what means radeldudel', also was bedeutet radeldudel. Das macht die ganze Frage ja schon wieder deutlich schwieriger.

Fangen wir erstmal klein an: Wo kommt das Wort radeldudel überhaupt her? Was ist ein radeldudel?
Ich machs kurz: Ich hab Null Ahnung - weder den Ursprung noch die Bedeutung des Wortes kenne ich. Eine Suche im Internet hat auch nur die Seiten gebracht die ich selber verursacht habe, auch das hilft mir also nicht weiter. Das bringt mich dann zur nächsten logischen Frage: Wie bin ich denn dann auf dieses Wort gekommen? Tja, das ist einfach, bin ich gar nicht. Ich hab das Wort von den  Bratumyl's (die ich mal fragen sollte wo die das her haben, aber ich könnt mir gut vorstellen dass sie sich das einfach ausgedacht haben, so was machen die!), bei denen wurde es als 'Zauberwort' benutzt. Sprich wenn jemand etwas ganz ganz dringend wollte kam ein 'wie heißt das Zauberwort', und im Gegensatz zu den meisten Familien wo das Zauberwort 'bitte' heißt ist es bei den Bratumyl's eben 'radeldudel'.

So, das erklärt ja schon woher ich das Wort hab. Kommt die nächste Frage: Warum radeldudel?
Nun, irgendwann wollte ich mal wieder eine eigene Domain, in erster Linie für meine Email-Adresse. Meinen Namen zu nehmen fand ich unschön, der Nachname alleine war ja schon vergeben, und irgendwelche Kombinationen aus Vor- und Nachname finde ich lesen sich als Email-Adresse nicht gut. Mein Hauptkriterium für den eigenen Domain-Namen war dass man sich ihn leicht merken können muss und er einfach zu buchstabieren sein sollte. Das meiste was mir einfiel waren mehrdeutige Wortspielereien wie "Softmeer" wo man zum einen beim erzählen in der Kneipe was falsches versteht oder bei denen man selbst aufgeschrieben nicht glaubt dass sie so geschrieben werden. Die einzigen Antworten auf meine Suche die immer wieder kamen waren "Rembrandt", "Ägypten", "42" und "radeldudel". Und da mir partout nichts besseres einfiel und ich dringend eine neue Email-Adresse haben wollte wurde es dann radeldudel - ich empfand es als gut zu merken, einfach zu buchstabieren, schön neutral dass man auch anderen eine Adresse geben kann, rechtlich scheinbar nicht weiter vorbelastet und nicht vergeben. Und das beste: wenn man nach radeldudel sucht findet man nur Sachen die irgendwie mit dieser Domain zusammen hängen.

Ziemlich unspannend, gell - Deine These klingt besser, aber so viel Kaffee kann ich gar nicht trinken dass ich auf solche Worte komme. Und wenn ich Glück hab hat jetzt auch keiner bemerkt dass ich die Frage nicht beantwortet habe sondern erklärt hab wo ich das Wort her habe.

Veröffentlicht am Mo, 20. Dez 2004, 12:00 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.