Flensburger Skyline Westufer
Sam Jost
 RSS-Abo



Mehr von Sam
radeldudel.de durchsuchen:
Farbmanagement für die Digitalfotografie

Letzte Woche habe ich mir ein 14mm Weitwinkel-Objektiv geleistet. Dank Crop-Faktor entspricht das ja einer Kleinbild-Brennweite von immerhin 21mm, damit ist es dann nicht mehr ganz so superweitwinklig wie es klingt, aber es ist immer noch ein ziemlich riesiges Bildfeld das so eine Linse abbildet. Wie immer bei neuem Spielzeug hab ich mich dann auch gut ein Wochenende ausschließlich mit diesem beschäftigt und dabei als erstes festgestellt dass es bei so einem Blickwinkel gar nicht so einfach ist ein Bild korrekt zu belichten. Es ragt immer jede Menge Himmel und jede Menge Vordergrund ins Bild, so entstehen dermaßen starke Helligkeitsunterschiede das meist der Himmel richtig schick belichtet war aber leider das was ich eigentlich aufnehmen wollte viel zu dunkel. Wenn ich dran denk pass ich natürlich einfach die Belichtung an und kontrolliere das Ergebnis, damit ist das ganze nicht weiter schlimm.

Das zweite Problem dass mir dann auffiel war dass die Bilder eigentlich immer nichts hermachten. Alles drauf war einfach zu klein und es gab zu viel Ablenkung durch all die anderen Dinge die es auch aufs Bild geschafft hatten. Da merkt man doch erst wie selektiv das Auge im Alltag arbeitet, mir kommt jedenfalls all das was ich sehe bei weitem nicht so überladen vor wie es dann auf dem Bild wirkt. Auf jeden Fall ist meine erste Begeisterung für diesen riesigen Blickwinkel inzwischen etwas abgeklungen, ich weiß eigentlich gar nicht so genau wofür ich es brauche, aber immerhin hat es mir einen fast vollständigen Regenbogen beschert der bei einer anderen Brennweite so nicht auf das Bild gepasst hätte:

Flensburger Innenstadt, Bus, Polo Harlekin, Brinkmann

Aber auch in diesem Bild war der Himmel zwar so langweilig hellgrau wie im Original aber die Autos, Leute und Häuser waren sehr dunkel:

 sehr dunkle Aufnahme mit dem 14mm Objektiv

Und eine Nebengeschichte zu diesem Bild: Jens Bladt hatte in der PDML ein Bild von einem Stück Regenbogen veröffentlich, darauf hatte ich aus Gag dieses Bild mit dem Rest vom Regenbogen gezeigt, woraufhin Shel dann wiederum nach dem bunten Auto fragte weil ihr Nachbar eins fährt und sie immer dachte es wäre ein 'custom paint job'. Da drüber hab ich dann eine Webseite zum Polo Harlekin gefunden und dem Betreiber Joe das Bild auch zukommen lassen. Keine großartige Pointe, einfach nur ein typisches Beispiel für Verkettungen die so im Internet vorkommen.

Äh, wo war ich stehen geblieben? Ach ja, 14mm - so eine Brennweite ist natürlich gut geeignet um möglichst viel von einem Raum wiederzugeben, für Landschaftsaufnahmen mit möglichst viel Landschaft, um Gebäude groß und trutzig wirken zu lassen, oder auch für Portraits die als Vorlage für eine Karikatur dienen können:

Bild von unserem Büro Kleiner Teich im ChristiansenparkKirche zu St. Jürgen in Flensburg Nachts Ich, Sam Jost aka Radeldudel

Ganz lustig, aber nicht besonders Alltagstauglich. Vermutlich wird das Weitwinkel-Objektiv die meiste Zeit neben meinem Makro-Objektiv liegen und vermisst werden wenn es doch mal eine Situation gibt wo ich glaube es zu brauchen.

Nachtrag: Irgendwie benutz ich das 14mm doch öfter als ich dachte, einfach nur weil es für Sachen die ich schon oft fotografiert hab mal ganz neue Perspektiven bietet, Schwäne zum Beispiel sehen ganz anders aus.

Gnubbel an den Pentax Limited-ObjektivenWas mich an dem Objektiv im Alltag stört ist zum einen diese Monstergroße Sonnenblende, aber die kann ich ja auch zu Hause lassen wenn ich nicht sicher bin ob ich sie brauche, was viel schlimmer ist ist der fehlende Gnubbel an dem man erkennt wie man das Objektiv ans Bajonett setzen  muss - es war mir gar nicht bewusst wie oft ich den benutze, den vermiss ich sehr: (hier der Gnubbel vom 1.2/50)

Veröffentlicht am Di, 23. Nov 2004, 16:45 von Sam

Social Plugins von Facebook, Google und Twitter für www.radeldudel.de abschalten.

Anmelden, um den Artikel zu diskutieren.

Heilpraktiker in Flensburg
© 2004-2014 Sam Jost, Flensburg. Unerlaubte Vervielfältigung untersagt.
Die Inhalte von www.radeldudel.de sind meine ganz private Meinung.